Aktuelles

Die Essener Selbsthilfegruppen laden Sie ein!

50 Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfeberatung WIESE e.V. in der Galeria auf der Messe „Mode Heim Handwerk 2018“ 

Wir haben unsere Startseite überarbeitet und versuchen nun Ihnen neue Inhalte in datenschutzkonformer Variante anbieten zu können. Daher kann es sein, dass noch nicht alle Inhalte verfügbar sind. Wir arbeiten jedoch unter Hochdruck daran so schnell wie möglich wieder alle Inhalte zu präsentieren. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Essener Selbsthilfeszene ist präsent!
50 Selbsthilfegruppen informieren und beraten an neun Tagen.

 

WIESE e.V., Selbsthilfeberatung Essen und Essener Selbsthilfegruppen auf der Messe
„Mode Heim Handwerk 2017“

Das Wissen der Selbsthilfe nutzen – Selbsthilfegruppen wieder in der Galeria

Auch in diesem Jahr können Messebesucher sich bei den 50 Selbsthilfegruppen zu den großen Volkskrankheiten wie Rheuma, Osteoporose, zu den weit verbreiteten neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall und Multiple Sklerose, zu Darm- und Krebserkrankungen, aber auch zu seltenen Erkrankungen wie Syringomyelie informieren.
Jeweils zehn Selbsthilfegruppen zu den Themen Sucht und Depression möchten durch ihr gemeinsames Auftreten zeigen, dass Sucht und Depression oft einhergehen und das eine Krankheitsbild das andere befördern oder bedingen kann.

An allen Tagen sind die Selbsthilfegruppen zu folgenden Themen zu erreichen: ADHS, Aphasie, Alleinerziehend, Darmerkrankungen, Depression, Ertaubt, Familienkunde, Gehörlos, Hartz 4, Krebserkrankungen, Lebertransplantierte, Multiple Sklerose, Osteoporose, Rheuma, Schlafapnoe, Schlaganfall, Schwerhörig, Suchterkrankungen.

An einzelnen Tagen erreichen Sie in unserem Café folgende Gruppen: Alzheimer, Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V., Diabetes II, Fibromyalgie, Kehlkopfoperierten, Interessengemeinschaft Alleinlebender, Epilepsie, Herzhilfe, Krebserkrankungen, Peritoneal Dialyse bei Nierenerkrankung, Restless Legs (unruhige Beine) sowie die Selbsthilfegruppe der seltenen Erkrankung Syringomyelie.

Am Samstag, 18.11.17 ist Berg und Tal e.V., Selbsthilfegruppe für Patienten u. Angehörige vor und nach Knochenmark- oder Stammzelltransplantation (KMT) mit einer Typisierungsaktion wieder vor Ort. Dort können sich neue potenzielle Spender mit Hilfe eines einfachen Wangenschleimhautabstriches in die Datei der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen lassen.

Informationen und Beratung über die psychische Gesundheit und die soziale Gerechtigkeit

In diesem Jahr zum ersten Mal vertreten sind die sozialpsychiatrischen Zentren mit den Essener Kontakten aus Essen Frohnhausen – das ASB-Kontakt und Beratungszentrum Essen Süd sowie der Stützpunkt Essen Borbeck. Alle Zentren stellen ihre Arbeit vor. Thema der Beratung ist die psychische Gesundheit.

Thema bei dem Sozialverband Deutschland (SoVD) ist u.a. die soziale Gerechtigkeit und stehen den gesetzlich Sozialversicherten, den Rentnerinnen und Rentner sowie der behinderten, der kranken und der pflegebedürftigen Menschen, die soziale Unsicherheit und Ungerechtigkeit erleben, zur Seite.

Café – Treffpunkt - Selbsthilfe - Information und Entspannung bei einer Tasse Kaffee

Das Selbsthilfe-Café – zum Verweilen und für ruhige, informative Gespräche ist seit vielen Jahren Treffpunkt und Umschlagplatz für alle möglichen Infos aus und rund um die Essener Selbsthilfeszene.

Hier können die Besucherinnen und Besucher sich über Selbsthilfegruppen informieren oder einfach nur wahrnehmen, wie vielfältig das Themenspektrum von Selbsthilfegruppen ist.